Philosophie

Wir haben alle eine andere Art zu leben, aber zusammen sind wir eine Sinfonie. Ob Melodie, Rhythmus oder Harmonie, wir tragen alle etwas bei zum Leben.
So wie es verschiedene Pflanzen und Tiere gibt, sind auch wir Menschen sehr verschieden. Wären wir gleich, würde die Welt nicht funktionieren.

/Philosophie
Philosophie 2017-06-20T12:12:47+00:00

Mein Ziel

Menschen auf ihre Stärken hinweisen und ihnen helfen, ihre eigene „Gebrauchsanweisung“ zu finden.

Weiss man selber wie man funktioniert, kann man es andern auch besser erklären.
In Beziehungen, am Arbeitsplatz und in der Schule ist es wichtig, einen Weg zu finden, der allen gerecht wird. Das ist zwar nicht immer einfach, aber gerade das fasziniert mich an meinem Beruf.

Meine Arbeitsweise

Ich arbeite Lösungsorientiert nach dem WWW Prinzip

Wie ist die momentane Situation
Was sind die Gründe
Was können wir tun, um die Situation zu verbessern.

Die Asperger-Wahrnehmung hat viele positive Aspekte, beeinträchtigt jedoch den sozialen Bereich und die Kommunikation. Dies macht ein Zusammenleben und Zusammenarbeiten mit andern Menschen oft schwierig.

Aus meinen persönlichen Erfahrungen, kenne ich beide Wahrnehmungen. Deshalb verstehe ich auch Partner, Familienangehörige und Lehrer von Asperger-Betroffenen sehr gut. Ich arbeitete quasi als „Übersetzerin“, was den Beteiligten meist hilft Stress abzubauen.

Ich übe meinen Beruf mit Leidenschaft aus, da ich weiss, wie schmerzhaft und anstrengend die Konflikte sind, die durch die verschiedenen Wahrnehmungen entstehen können. Es geht mir nicht um richtig oder falsch, sondern darum, mit den Betroffenen einen Weg zu finden, der ihre gegenwärtige Situation positiv verändert.

Schule

Wenn Lehrer die Asperger Wahrnehmung wirklich kennen, können sich Kinder in der Schule besser entfalten und ihre Stärken zum Ausdruck bringen ohne die Lehrkraft und die Klasse durcheinander zu bringen. Asperger-Kinder sind wie Katzen in einer Klasse voller Hunde. Auch wenn man ihnen gut zuredet und versucht, ihnen das „Wedeln“ und „Bellen“ beizubringen, werden sie nie Hunde sein, sondern nur Katzen, die versuchen sich vom Verhalten der Hunde nicht stressen zu lassen.

Beruf

Menschen mit dem Asperger Syndrom sind oft aussergewöhnlich begabt in einem gewissen Gebiet und deswegen als Arbeitskräfte sehr wertvoll, aber nur wenn man ihre Bedürfnisse respektiert. Bei grellem Licht, umgeben von Menschen und zahlreichen Geräuschen fällt es ihnen oft schwer, sich zu konzentrieren. Verstehen Arbeitsgeber die Bedürfnisse ihrer Angestellten mit Asperger-Syndrom, können sie vom Talent und dem ganz anderen Blickwinkel solcher Menschen oft unheimlich profitieren.

Meine Wünsche

  • Mehr Harmonie und Verständnis in das Leben von Asperger-Betroffenen und ihre Familien bringen.
  • Lehrern helfen solche Schüler möglichst stressfrei in der Klasse zu integrieren.
  • Aspergerschülern, -angestellten und -studenten helfen, sich im Alltag zurechtzufinden und den Glauben an sich aufrechtzuerhalten.
  • Eltern und Partnern von Betroffenen helfen, sich nicht selber zu verlieren und gut zu sich selber zu schauen.
  • Partner, Eltern, Lehrer und Arbeitgeber unterstützen die Wahrnehmung solcher Menschen zu verstehen und sich davon nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.